Immer auf dem Laufenden bleiben mit unserem Energiemarktbericht – als Video oder zum Nachlesen.

Wirtschaftslage: Die Ergebnisse des WIFO-Konjunkturtests vom Juli 2019 zeigen für die Gesamtwirtschaft eine Seitwärtsbewegung der Konjunktureinschätzungen. Über die Sektoren hinweg zeigen sich aber markante Unterschiede: Während die Konjunkturbeurteilungen der Unternehmen in den Dienstleistungsbranchen zunehmen und in der Bauwirtschaft die Konjunktureinschätzungen – trotz Rückgängen – in optimistischen Bereichen bleiben, geben die Konjunktureinschätzungen in der Sachgütererzeugung weiter nach .

Der Index der aktuellen Lagebeurteilungen für die Gesamtwirtschaft steigt im Juli (unter Ausschaltung saisonal bedingter Schwankungen) um 0,4 Punkte auf einen Wert von 12,1 Punkten und bleibt damit auf zuversichtlichem Niveau. In den Dienstleistungsbranchen gewinnt der Index 3,7 Punkte und signalisiert mit 15,3 Punkten eine gute Dienstleistungskonjunktur.

Um den ganzen Bericht mit allen Details als PDF zu lesen, klicken Sie hier oder auf das Bild oben.

Der Index der unternehmerischen Erwartungen bleibt nahezu unverändert (minus 0,1 Punkte) und erreicht einen Wert von 8,1 Punkten. In der Bauwirtschaft zeigt sich beim Erwartungsindex ein Zugewinn (plus 3,1 Punkte) und der Indexwert bleibt mit 12,3 Punkten in zuversichtlichen Bereichen.

Strom- & Gasmarkt Strom- & Gasmarkt
Energieeffizienz Energieeffizienz
Energiemanagment Energiemanagement
Emobilität Emobilität
Fernwärme Fernwärme
Nutzenergie 4.0 Nutzenergie 4.0
Energiecontracting Energiecontracting