E-Mobilität, Photovoltaikanlagen und Spitzenlastmanagement

Lohnt sich die Investition in E-Mobilität, Photovoltaikanlagen und Spitzenlastmanagement?

Diese Frage kann durch das innovative Tool von power solution individuell für jedes Unternehmen beantwortet werden.

Was beinhaltet das Tool?

Abb.1 Stromabdeckung durch eine PV- Anlage

Vom Kunden wird lediglich das Projekteckdatenblatt ausgefüllt. Dies besteht unter anderem aus der Anzahl der geplanten E-Ladestation-Nutzer, der Dachfläche für eine mögliche PV-Anlage und der optimalen Lastspitzenreduktion. Die  jeweiligen Investitions- und Betriebskosten werden im ersten Schritt durch Erfahrungswerte überschlagen.

Zusätzlich werden die  Lastgangdaten des Standortes durch power solution erhoben, welche für eine maßgeschneiderte Analyse eine wichtige Basis darstellen.

Abb.2 Auslastung der Ladesäulen

Darauf aufbauend berechnet das Tool zum einen technische Lösungen wie die Abdeckung des eigenen Stromverbrauchs durch eine potentielle PV-Anlage (wie in Abb. 1 zu sehen), die Auslastung der E-Ladesäulen (Abb. 2) und die Realisierung des Lastabwurfes mit Hilfe des Speichers. Zum anderen wird sowohl die Wirtschaftlichkeit jedes einzelnen Aspekts als auch die Gesamtwirtschaftlichkeit kalkuliert (Abb. 3).

Abb.3Wirtschaftlichkeit des Gesamtsystems

Die Ergebnisse geben einen Überblick der Möglichkeiten für eine mögliche zukünftige Energienutzung und schaffen eine Basis für Entscheidungen über kommende Investitionen in diese Richtung.